Allgemeine Informationen

BLN2014 Volunteers-Logo
 

Startschuss und Bewerbungsphase

Am 18. November 2013 gab das BOC (BLN2014 Organizing Committee) den offiziellen Start des Volunteer-Programms der 32nd LEN European Swimming Championships 2014 in Berlin bekannt. Schon in den ersten 24 Stunden erreichten das Organisationskomitee weit über 100 Bewerbungen aus dem In- und Ausland. „Dass wir schon in den ersten Stunden so viele Bewerbungen erhalten haben, war einfach unglaublich. Es sind insbesondere die bewegenden Darstellungen der eigenen Motivation, die uns sehr beeindrucken und uns davon überzeugen, dass wir ein starkes, kompetentes und hoch motiviertes Team auf die Beine stellen werden, um BLN2014 gemeinsam zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.“, berichtet Katharina Knuth, Leiterin des Volunteer-Managements.

Im Februar 2014 war es dann endlich soweit und das BOC konnte über 300 Bewerbern die lang ersehnte Nachricht überbringen: Du bist dabei! Du bist Teil des Volunteer-Teams von BLN2014. Das Team der Volunteers ist so unterschiedlich, wie seine Bewerber. Egal ob 16 oder 60 Jahre alt, hier sind alle gleich und haben ein gemeinsames Ziel. Doch mit einer Bewerbung ist es nicht getan, denn natürlich bereiten sich auch die Volunteers auf ihre spannenden und vielfältigen Aufgaben vor.

HINWEIS: DIE BEWERBUNGSPHASE IST BEENDET. ES KÖNNEN KEINE BEWERBUNGEN MEHR EINGEREICHT WERDEN.

Das „Warm-Up“-Training

„Wir sitzen alle im selben Boot“ war das Thema des „Warm-Up“-Trainings, zu dem alle Volunteers im März und April 2014 in das Sportforum nach Berlin eingeladen wurden. Neben einer Vielzahl an Hintergrundinformationen, lag der Schwerpunkt des Trainings auf Teamentwicklung und Konfliktmanagement. In mehreren Übungen konnten sich die Teilnehmer kennen lernen und aktiv mit verschiedenen typischen Situationen aus dem Alltag eines Volunteers auseinandersetzen. Das Motto „Gemeinsam für BLN2014″ wird bei den Volunteers groß geschrieben und auch schon im „Warm-Up“-Training fleißig praktiziert. Ob gemeinsames Boote falten, Gordische Knoten lösen oder zusammen Begriffe darstellen – mit einer großen Portion Spaß haben die Volunteers ihre Aufgaben gelöst und gleichzeitig gelernt im Team zu arbeiten.

Seht selbst…

Die Generalprobe

Für einen Teil der Volunteers von BLN2014 hieß es Anfang Mai schon einmal Wettkampfluft schnuppern, als sie dabei geholfen haben die Deutschen Meisterschaften Schwimmen 2014 in Berlin auszurichten. Neben den Team-Kollegen und ihren Bereichsleitern haben die Volunteers auch die Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark, zukünftiger Austragungsort der Wettkämpfe im Synchronschwimmen und Wasserspringen, kennen lernen können und sammelten erste Erfahrungen auf dem Weg zu BLN2014. Das BOC ist sehr stolz auf alle Teilnehmer und die tolle Arbeit, die sie hier vor Ort geleistet haben. „Jeder einzelne geht super motiviert an seine Aufgaben heran und es herrscht eine klasse Stimmung unter den Volunteers. Es war gut schon einmal testen zu können, wie die Zusammenarbeit funktioniert und nach diesen Tagen in der Schwimmhalle sind wir noch mehr davon überzeugt, dass wir eine großartige Veranstaltung mit einem starken Team auf die Beine stellen werden.“, erzählt Katharina Knuth.

BLN2014-Volunteers zur DM

 

Wir freuen uns auf eine tolle EM gemeinsam mit euch!