Das Maskottchen

Drops ist das Maskottchen der 32nd LEN European Swimming Championships 2014 in Berlin. Aus dem Logo der Veranstaltung entsprungen, erstrahlt er mit seinem tropfenförmigen Körper und den pinken Armen in den offiziellen EM-Farben racing blue und dynamic pink. Sowohl sein Name als auch seine Form finden ihren Ursprung im Wasser – dem zentralen Element der Wettbewerbe.

Im August 2014 wird Deutschlands Hauptstadt dann ganz im Zeichen dieses einzigartigen Elements stehen, wenn Athletinnen und Athleten aus den verschiedensten Ländern ins Wasser gehen, um im Kampf um Titel und Rekorde Top-Leistungen abzurufen. Doch Erfolge müssen hart erkämpft werden, und so spiegelt sich die Dynamik der verschiedenen Wassersportarten mal mehr mal weniger, aber dennoch immer wieder im selben zentralen Bestandteil des Wassers wider: dem Wassertropfen. Was also liegt näher als ein Maskottchen, das nicht nur den Wassersport und seine Dynamik repräsentiert, sondern selbst auch aus Wasser besteht? So erwachte Drops zum Leben.

Drops ist somit der wahrhaftige Beweis für die lebensstiftende Funktion des Wassers. Leben wird er auch in die 32nd LEN European Swimming Championships in Berlin bringen, denn er ist mehr als nur ein kleiner Wassertropfen, er ist das Gesicht und das Herz einer außergewöhnlichen Veranstaltung. So findet er sich nicht nur im Logo der Europameisterschaften wieder, sondern auch an vielen anderen, die Veranstaltung begleitenden Medien. Wasser besteht aus vielen Wassertropfen, und so bildet Drops in vielfacher Ausführung unter anderem auch den Hintergrund der Internetseite bln2014.de.

Drops auf dem Weg zu den Europameisterschaften

Drops begleitet uns von der ersten Minute an bis zu den 32nd LEN European Swimming Championships und wird uns somit noch öfter über den Weg laufen. So kann schon bald jeder seinen eigenen Drops als Kuscheltier in den Händen halten sobald der offizielle Online-Shop seine Tore öffnet. Doch Drops wird nicht nur auf unserer Internetseite, sondern auch auf den sozialen Medien Facebook und Twitter vertreten sein. Mit vielen lustigen Stories und Bildern wird er uns als Botschafter der Europameisterschaften alle wichtigen Neuigkeiten näher bringen und Sportler und Sportlerinnen, Funktionäre sowie Zuschauer begeistern.