ADAM PEATY BRICHT WELTREKORD

Veröffentlicht am

em2014-hp-news-22-08-bild-P2

Der erste Weltrekord fiel heute bei den Europameisterschaften in Berlin. Adam Peaty, 19 Jahre alt, schwamm bereits im Halbfinale über 50m Brust seinen Verfolgern davon und schlug in einer Zeit von 26,62 Sekunden an. Beim Blick auf die Anzeigetafel konnte es der junge Brite kaum glauben, denn mit dieser Zeit war er fünf Hundertstelsekunden schneller als Cameron van der Burgh bei seinem Weltrekord in Rom 2009. „Dieses Ergebnis habe ich nicht erwartet, auch wenn ich schon bei den Commonwealth Games nah am Weltrekord war. Es war kein perfektes Rennen, mein Anschlag war nicht gut. Das kann ich morgen also noch verbessern“, sagte Peaty nach seinem Erfolg. Das Finale heute Abend kann also mit Spannung erwartet werden.

Weitere Neuigkeiten